Erdbeben und Tsunami in Japan und die katastrophalen Folgen

Über die Erdbeben und den Tsunami, die gestern und heute, am 11. und 12. März 2011, weite Teile Japans verwüstet haben, die daraus entstandenen Folgen sowie die Explosion im Atomkraftwerk Fukushima, halten seriöse Seiten laufend auf dem neuesten Stand.

Persönlich bewegt mich die Katastrophe ebenfalls.

Mein Sohn, der derzeit in Peking arbeitet, hat heute berichtet, dass das Beben selbst in der chinesischen Hauptstadt noch leicht zu spüren war. Ein Freund von ihm befindet sich momentan in Japan und ist in einem Bergdorf in der Nähe von Tokyo eingeschlossen.

Tagesschau – Videos und Live-Streams zur Lage in Japan

Tagesschau – Auslandsnachrichten

100 Tage später – ein Resumée:

heute-Nachrichten – Katastrophe in Japan: Nukleare Gefahr; 100 Tage nach dem Beben

Über Immer auf Rad

https://astridtobe1.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Erdbeben und Tsunami in Japan und die katastrophalen Folgen

  1. bny schreibt:

    Wenn wir das so in Deutschland verfolgen, was in Japan passiert, dann kommt mir das so vor wie ein unwirklicher Taum. Der Atommeiler Fukushima 1 droht zu überhitzen, auch in Anlage 3 ist das Kühlsystem ausgefallen. Falls mehr Radioaktivität entweicht, wären ganze Regionen verseucht. Der erste Gedanke ist, alles AKWs abschalte. Aber dann, woher bekommen wir unsere Energie? Ich glaube wir sind energiepolitisch in einer Sackgasse.

    • astridtobe1 schreibt:

      Das Erste ist, dort Strom zu sparen, wo es nicht weh tut (Energiesparlampen, Standby aus, energieeffiziente Haushaltsgeräte u.v.m.) Es gibt jede Menge gute Projekte und nachhaltige Energieformen (Wind, Sonne, Bioenergie, Geothermie, Wasser…), die wir ausbauen und nutzen können. Ein weiterer Schritt aus der Atomenergie und um die richtige Richtung zu pushen, ist der Wechsel zu einem wirklich alternativen Stromanbieter – Greenpeace Energie, EWS, Naturstrom und Lichtblick:
      http://www.atomausstieg-selber-machen.de/

      viel Erfolg
      sonniger Gruß
      Astrid

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s